bookmark_borderVergeben obwohl Single ?!?

Im Laufe des Lebens lernt man für gewöhnlich eine Menge Menschen kennen, auch ich gehöre dazu. So kommt es das ich auf die eine oder andere Frau treffe, manch eine sogar attraktiv.

Aber was macht man, wenn das eigene Herz an einer Frau hängt, und selbst nach über 26 Jahren Trennung (keine Beziehung, keine Freundschaft+) es nicht zu lassen möchte, dass man sich neu verlieben kann. Trotzdem mit anderen Frauen versuchen? Abwarten und Tee trinken? Single bleiben, weil das Herz blutet, weil „die Richtige“ eines Tages auftauchen wird? Sich therapieren lassen obwohl man keine Therapie braucht?

Ich habe mich 2003 dazu entschlossen, keine Beziehung und auch keine Freundschaft+ einzugehen. Zum einen, ich fühle mich selbst dann nicht wohl, wenn alles eigentlich passt. Zum anderen wäre es nicht fair der Frau gegenüber, weil ich eben noch diese Gefühle für eine bestimmte Frau hege.

Umziehen wäre auch eine Möglichkeit, daran arbeite ich seit 2003. Wenn es „Gottes Plan“ ist, dass ich für den Rest meines Lebens asexueller Single bleibe, dann soll es so sein. Vielleicht bin ich noch nicht soweit oder vielleicht ist sie noch nicht soweit. Oder beides. Ich werde es sehen.

Hundertprozentig ist es keine Frau aus Schleswig-Holstein, entsprechende Menschen schlagt Euch den Wunsch bitte endlich aus dem Kopf.

 306 total views,  10 views today

bookmark_borderEs reicht, ich bleibe …

… Single oder anders formuliert, ich bleibe vergeben an mein Single Leben. Egal mit welcher Frau ich es hier oben bisher versucht habe, jedes mal fühlte ich mich unwohl, als würde ich fremdgehen, obwohl das nicht so ist. Also scheint die Richtige nicht hier oben zu sein, warum also bleiben.

Welche Bekanntschaft aus meiner Vergangenheit vor mehr als sechs Jahren ist die Richtige? In Husum bin ich erst seit 1997, also seit circa fünf Jahren. Oder wohnt die Richtige einfach nur in einem anderen Bundesland. Niemand kennt „Gottes Plan“. Und selbst wenn ich niemals wieder aus dem schönen Schleswig-Holstein heraus komme, dann bleibe ich eben mein Leben lang asexuell Single.

Und gleich vorweg, nein es hat nix mit irgendjemanden hier oben zu tun.

Mein Leben & meine Entscheidung.

Ach übrigens: Die beste Rache ist keine Rache.

 5,292 total views,  10 views today

bookmark_borderes wäre ein Versuch wert

Wie werden (fanatische / radikale / extremistische) Faschisten reagieren, wenn wir nicht die Menschen aus anderen Ländern sondern die Faschisten stattdessen als Ausländer*innen bezeichnen. Bleiben sie so ruhig oder drehen sie durch und entwickeln Verschwörungen Phantasien ? Lass es uns testen.

 518 total views,  10 views today